Nachrichten

25 Eylül, 2018

Eine Erfolgsgeschichte: PGR

Olcay Polat, Vorstandsmitglied der Polat Gruppe, teilte mit, dass Polat Group Redüktör in mehr als 70 Länder auf 5 Kontinenten, insbesondere nach Deutschland exportiert und fügte hinzu: „PGR hat große Schritte in Richtung Markenbildung im Innenmarkt getan und ist die führende Firma der Branche geworden“.

Polat Group Redüktör (PGR), nahm 1998 ihre Produktionstätigkeit innerhalb von Polat Makine auf und erlangte 2004 aufgrund ihres schnellen Wachstums und ihrer Entwicklung die Form einer eigenen juristischen Person. Heute hat sie eine Dominanz auf dem Markt in der Türkei und ist der größte Hersteller von Getrieben. Olcay Polat, Vorstandsmitglied der Polat Grup, teilte uns die Erfolgsgeschichte von Polat Getrieben mit.

Polat teilte mit, dass PGR in mehr als 70 Länder auf 5 Kontinenten, vor allem nach Deutschland exportiert. "PGR verzeichnet seit ihrer Einführung einen beeindruckenden Aufwärtstrend, sogar in den Krisenzeiten, PGR hat große Schritte in Richtung Markenbildung im Innenmarkt getan und ist die führende Firma der Branche geworden".

Polat fügte hinzu, dass PGR ihre Kapazität jährlich erhöht hat und sagte: „Unser Unternehmen führt seine Tätigkeiten in der organisierten Industriezone Astim mit einer Produktionskapazität von 250.000 Getrieben jährlich auf einer Fläche von 15.000 m2, in der organisierten Industriezone Aydin Umurlu auf einer Fläche von 20.000 m2 mit ca. 300 Mitarbeitern, Zweigstellen in Ankara und Istanbul, zahlreiche Filialen und Vertriebsstätten im In- und Ausland und einer Montagefabrik unter dem Namen PGR GmbH auf einer Fläche von 5.000 m2 in Deutschland fort.“

Polat gab an, dass sie Dienstleistungen direkt oder indirekt an viele verschiedene Branchen, darunter Automobil, Schifffahrt, Luftfahrt, Bauwesen, Heizung-Kühlung, Energie, Petrochemie, Verteidigung, Textil und Lebensmittel anbieten: „Heute sind Produkte und technischer Support von PGR in so gut wie jedem Bereich wie die führenden Fahrzugherstellungsfabriken, Flughäfen, Brücken, Stadien, Stahlkonstruktionen, Gebäuden, Wolkenkratzern, Wetterfahnen“

Polat unterstrich, dass der größte Anteil am Erfolgsgrafik der Marke PGR in der Türkei und der Welt an der Philosophie der hohen Qualität und kundenorientierten Ansatz liegt: „Mit unserem sehr kompetenten Vertriebs- und technischen Support-Team leiten wir unsere Kunden zur richtigen Wahl und beeinträchtigen niemals unser Verständnis von Qualität in Produktionsprozessen. Wir haben technologisch gesehen einen sehr fortschrittlichen Maschinenpark und verfolgen die technischen Entwicklungen genau. “

Polat unterstrich, dass PGR 2017 ein sehr ergiebiges Jahr verbrachte und fuhr fort: „Wir haben 2017 eine neue Fabrik in Betrieb genommen, um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden. Da die Notwendigkeit einer Erneuerung und Kapazitätserhöhung der Maschinenausrüstung usw. bestand, haben wir in Sachanlagen investiert. 2018 werden alle Investitionen in Sachanlagen, vor allem Maschinen und Ausrüstungen, zur Erneuerung und Kapazitätserhöhung getätigt."

 


  Nachrichten Archive