Nachrichten

10 Ŝubat, 2020

Bei Polat wird die Reise der "Digitalen Umwandlung" fortgesetzt

PGR wagte den Schritt zur digitalen Umwandlung und führte eine neue Erfahrung mit der SAP S/4HANA ERP-Lösung der neuen Generation ein.

Bei Polat wird die Reise der "Digitalen Umwandlung" fortgesetzt

Mit der zunehmenden Fortschrittsgeschwindigkeit in der Geschäftswelt steigt zugleich die Belastung der ERP-Systeme. Um wettbewerbsfähig zu bleiben sind Geschwindigkeit, Beweglichkeit und Innovation erforderlich. PGR unternahm am 21. Dezember 2019 den ersten Schritt, um SAP S/4HANA an ihr System anzupassen, um den Grundstein dafür zu legen.

Bei der Einführungsveranstaltung, an der auch SAP-Beauftragten teilnahmen, wurde das „Digitale Umwandlungsprojekt“, das in allen Abteilungen der Polat Gruppe beginnen soll, vorgestellt.

Bei der Vorstellung der SAP-Mitarbeiter bei der Einführung waren die Projektträger Ibrahim Polat, Vorsitzender der Polat-Gruppe, Olcay Polat, Generaldirektor von Polat Group Redüktör, Volkan Polat, Generaldirektor von Polat Makine Neclet Demir, Generaldirektor von PGR, Riza Korkut Özdemir, Generaldirektor von Polat Group Holdings, sowie Lütfi Polat, das für den technischen Service zuständiges Mitglied des Verwaltungsrates, hielten Reden mit ihren Erwartungen vom Projekt.

Nach Abschluss der Reden der Projektträger stellten sich die SAP-Mitarbeiter von Unternehmen, die sich in jedem Bereich einen Namen gemacht haben, das Projekt vor. Anschliesslich waren gemeinsame Fotoshootings und Kuchenschneidungen zu Ehren der Einführung im Programm.

S/4HANA bietet mit einer innovativen und agilen Struktur Lösungen für alle Bedürfnisse von Einrichtungen unter einem Dach. Dank der Zusammenführung aller Geschäftsprozesse aus einer Hand bietet sich die Möglichkeit, mit den Marktbedingungen, die sich ständig ändern, neue Möglichkeiten zu nutzen, auf unterschiedliche Anforderungen zu reagieren und sich gegenüber den Mitstreitern abzuheben.

SAP S/4HANA bietet Unterstützung dabei, die Herausforderungen des digitalen Zeitalters in mit neuen Möglichkeiten auszunutzen. Dank der ERP-Lösung der neuen Generation ist es nicht nur möglich, neue Geschäftsmodelle in einer flexibleren Art und Weise auszuprobieren, sondern auch die Entwicklung von Anwendungen zu beschleunigen und die Zusammenarbeit einfacher zu gestalten. Mit den Datenbanken SAP S/4HANA- und SAP HANA bietet es Analysen in Echtzeit, die unterstützen, die Entscheidungsprozesse schneller auszuführen.

Die bisherigen Systeme zur Datenspeicherung und Verwaltung reichen für die Last des Datenverkehrs nicht aus, da dieser weiterhin mit einer schwindelerregenden Geschwindigkeit fließt. Vor allem Infrastrukturen, die festplattenbasiert sind, verursachen bei der Übertragung und Verarbeitung von Daten einen Engpass. Wenn man versucht, die besten Anwendungen für Unternehmen auf diesen alten Systemen zu verwenden wäre daher so, als würde man mit einem hochmodernen Sportwagen im Stau stecken bleiben.

Polat Gruppe zielt, dank SAP S/4HANA, dass alle versendeten E-Mails, alle Aktivitäten eine digitale Spur bilden und registriert werden, um die Ergiebigkeit zu erhöhen und die Leistungen an die Geschäftspartner zu erweitern und der Landeswirtschaft einen Mehrwert zu verleihen, indem mit diesen erfassten Daten Informationen gesammelt werden.

 


  Nachrichten Archive